Josephine Muschdersub
Neues aus Hasenruh
carSten,chriStian & iCh
G.P.
Josephine Muschdersub

Josephine Muschdersub - das ist schwäbische SM-Satire für Erwachsene.

KURZBIOGRAFIE

J
osephine Muschdersub ist einerseits eine sehr offenherzige Frau, andererseits aber auch sehr moralisch und sehr verschwiegen, wo es ihr angezeigt erscheint. Daher können ihr Lebenslauf und ihre Lebensumstände hier nur sehr verkürzt und unvollständig dargestellt werden.Josephine wurde in den 50er-Jahren des 20. Jahrhunderts in Oberschwaben geboren. Das genaue Geburtsdatum gibt die zeitlose Frau nicht preis. Über ihre Jugend ist nur bekannt, dass sie in einem Dorf mitten im tiefsten Oberschwaben aufgewachsen ist. Einige Indizien lassen mich vermuten, dass sie irgendwo im Dreieck zwischen Ulm - Ravensburg - Sigmaringen ihre heimatlichen Wurzeln hat. Die Zahl ihrer Geschwister ist unbekannt, aber da sie immer wieder einmal über ihre zahlreichen Neffen und Nichten berichtet, kann davon ausgegangen werden, dass sie trotz ihrer eigenen Kinderlosigkeit nicht unter einem Mangel an Familie leidet.

Über ihre berufliche Ausbildung und ihr Leben als junge Erwachsene hat sie den Mantel des Schweigens gelegt. Sie lebte aber in Stuttgart, als eine Kontaktanzeige ihrem Leben um 1990 herum eine neue Wendung gab. Heute lebt sie in einem Mehrfamilienhaus in einer schwäbischen Kleinstadt, deren Namen ich aus Gründen der Diskretion verschweige. Sie ist mit einem angesehenen örtlichen Geschäftsmann verheiratet. Über ihren Ehemann äußert sie sich nur sehr zurückhaltend. Aber mit ihrer Erlaubnis darf ich verraten, dass neben den drei K´s - Kirche, Karriere, Kegelverein - für ihn noch die Buchstaben BDSM nicht ganz unwichtig sind.

Die Josephine Muschdersub ist Hausfrau und geht ihrem Ehegatten gelegentlich bei der Buchführung zur Hand. Aus einigen Andeutungen kann man schließen, dass es mit ihrer Gesundheit nicht zum besten steht. Aber nix genaues weiß man nicht. Sie ist rund, lebensfroh und ihr Leben wird ebenfalls neben den drei K´s - Kochen, Kaffeeklatsch, Kehrwoche - von den Buchstaben BDSM dominiert.

Sie hat zwar einen großen Familien- und Freundeskreis, aber getreu dem schwäbischen Spruch, besser ein guter Nachbar als ein ferner Freund, ist es ihre Nachbarin, mit der sie alles Wichtige und Unwichtige bespricht. Meistens beim zufälligen Treffen im Treppenhaus, aber auch beim Einkaufen im Städtle oder bei der Kaffeepause in einer der beiden Küchen.
Ach was BDSM für Josephine und ihren Dom bedeutet?

Naja beide finden Batscha* Darf auch Spass Machen.

*batscha = schlagen (von franz. battre)

Joesphines Homepage




 

Gastkolumnen - Josephine Muschdersub

Gastkolume - Josephine Muschdersub - Die Kunst der richtigen Geduld

Gastkolumne - Josephine Muschdersub - weihnachtliches...

Gastkolumne - Josephine Muschdersub - Doppelnutzungen

Gastkolumne - Josephine Muschdersub - Verhütung

Gastkolumne - Josephine Muschdersub - Putzsklavenblues

Gastkolumne - Josephine Muschdersub - Hacker

Gastkolumne - Josephine Muschdersub - SubMission Impossible

Gastkolumne - Josephine Muschdersub - WichtigesWeltWeit

Gastkolumne - Josephine Muschdersub - Saumäßig Subbiger Computertalk

Gastkolumne - Josephine Muschdersub - A neues Blättle



Gastkolumne - Josephine Muschdersub