Angelzoom

Angelzoom

Aufmerksam geworden auf dieses Album bin ich, als Angelzoom im Vorprogramm von Apocalyptica zu hören war.
Schon beim ersten Titel schaffte sie es, „Gänsehautstimmung“ im Publikum zu verbreiten.

Also nix wie am Merchandising-Stand die CD geschnappt und als sie dann im heimischen Player lag, setze sie nahtlos an diesem Gefühl an.

Engelsgleich anmutend führt die X-Perience-Sängerin Claudia Uhle in diesem Soloproject den Hörer in eine mystische Welt.
Ob nun allein oder in “featurings” mit Joachim Witt, Apocalyptica, Letze Instanz – jeder der Titel lässt einen in Träume entschwinden, baut Bilder auf und wirkt entspannend und inspirierend zugleich.
Bei allen der Songs bleibt sie mit ihrer Stimmung präsent ohne die sphärischen instrumentalen Klänge zu dominieren.

Musik zum Träumen, zum spielen oder einfach nur zum Zuhören...

Für mich eine der positiven Überraschungen der letzten Zeit und eine neue (Mit)lieblings-CD im Schrank ;-).